Materiale Textkulturen
Teilprojekte
DE
     
B06

Materiale Präsenz des Geschriebenen und ikonographische Rezeptionspraxis in der mittelalterlichen Lehrdichtung. Text-Bild-Edition und Kommentar zum Welschen Gast des Thomasin von Zerklaere

 

ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Teilprojektleiter Prof. Dr. Peter Schmidt
akademischer Mitarbeiter Dr. Jakub Šimek
akademische Mitarbeiterin Lisa Horstmann
akademische Mitarbeiterin Jana Wolf

 

 

 

Projektbeschreibung


zur Projektseite: https://thomasin.materiale-textkulturen.de

zum Welschen Gast digital: http://digi.ub.uni-heidelberg.de/wgd/

ZIELSETZUNG

  • Erschließung des illustrierten mittelhochdeutschen Lehrgedichts ›Welscher Gast‹ in der Materialität seiner gesamten Überlieferung
  • Realisierung eines editorischen Ansatzes, der Text und Bild als Gesamtkonzept sichtbar macht
  • Erforschung von Wandlungsmustern und Rezeptionsspuren als Zeugnisse einer non-typographischen Schriftkultur

ZUSAMMENFASSUNG

Gegenstand des Teilprojekts ist:

  • die virtuelle Präsentation eines Corpus von 24 mittelalterlichen Handschriften aus dem 13.–15. Jahrhundert
  • eine neuartige digitale Text-Bild-Ausgabe des ›Welschen Gastes‹
  • die Transkription, Annotation und philologisch-kunsthistorische Erschließung der gesamten Überlieferung und die kritische Herstellung eines neuen, mit dem Bildbestand verknüpften Lesetextes
  • die Entwicklung synoptischer Text-Bild-Darstellungen und dynamischer Variantenapparate, die Modellcharakter haben sollen
  • die vergleichende Untersuchung des Bildzyklus im Rahmen eines Dissertationsprojekts
  • die Präsentation des gesamten Editionsmaterials im Open Access

ERGEBNISSE DER 1. FÖRDERPERIODE

  • Digitalisierung der gesamten mittelalterlichen Überlieferung des ›Welschen Gastes‹
  • Transkription der wichtigsten Handschriften und erste Textanalysen
  • Systematisierung des Bildzyklus und Aufbau einer Bilddatenbank
  • Erfassung aller Illustrationen und Erstellung von Bildsynopsen
  • Aufbau von Visualisierungsmodulen für Transkriptionen (zusammen mit der UB Heidelberg) und Bildausschnitte
  • Einrichtung der Webseite ›Welscher Gast digital‹ als Publikationsplattform für die Edition (zusammen mit der UB Heidelberg)

FORSCHUNGSSTRATEGIEN

  • Entwicklung von Transkriptionsrichtlinien nach dem Standard der Text Encoding Initiative (TEI) mit besonderer Betonung der Prozessualität des Schreibens
  • statistisch belastbare stemmatologische Analysen der Text- und Bildüberlieferung
  • Lemmatisierung der Textausgabe einschl. der Transkriptionen als Akt der Semantisierung des Geschriebenen
  • Visualisierung von Text-Bild-Beziehungen auf mehreren Ebenen
  • Akteur-Netzwerk-Analysen des Bildpersonals
  • Entwicklung dynamischer Variantenapparate für die Text- und Bildedition
  • algorithmische Bildanalysen mithilfe von Computer Vision (zusammen mit Björn Ommer, Informatik)

PERSPEKTIVEN

  • Semantische Annotation des Textes als Grundlage für alineare Lektüre des ›Welschen Gastes‹ (Lektüre nach Themen)
  • Integraler Textstellen- und Bildkommentar
  • Weiterentwicklung der digitalen Editionsplattform ›Welscher Gast digital‹ in Hinblick auf Übertragbarkeit auf andere Editionsprojekte
  • Breit angelegte komparatistische Untersuchungen zum Bildzyklus

 

Teilprojekte der 3. Förderperiode

A01 A02 A03 A05 A06 A08 A09 A10 A11 A12 B01 B04 B09 B10 B13 B14 B15 C05 C07 C08 C09 C10 INF Ö2 Z

 

 

abgeschlossene Teilprojekte

A01 A03 A04 B02 B03 B06 B07 B11 B12 C01 C02 C03 C04 C06 IGK Ö1

 

 

Mitglieder des SFB

Kontakt & Impressum